Larissa Boßmeyer

Ein Teil von Citizen2Be zu werden, ist einer der erfüllendsten Schritte, den ich seit Langem gegangen bin. Ich treffe kontinuierlich inspirierende Menschen, die mir neue Perspektiven und Sichtweisen auf das Leben und unsere Gesellschaft eröffnen. Yoga spielt in meinem Leben schon seit mehr als 10 Jahren eine bedeutende Rolle, die nun durch das Projekt wächst …

Laura Völker

Seit mehreren Jahren ist Yoga ein Bestandteil meines Alltags und gibt mir sowohl Ruhe, als auch Energie und immer wieder eine ordentliche Portion Lebensfreude. Die Momente auf der Matte sorgen für einen klaren Kopf und lassen mich bei mir ankommen. Ich wünsche mir, dass noch viel mehr Menschen diese wertvollen Momente für sich erleben können. …

Gesa Schramm

Ich bin dankbar bei Citizen2be meinen Anteil mittels spezieller Psychotraumatherapie leisten zu dürfen. Meine Bewunderung gilt jeder Person, die vor der überwältigenden Aufgabe steht, aus einer existenziellen Krise ein sinnvolles Leben neu aufzubauen. Mein Beitrag für die Integration geflüchteter Frauen in unsere Gesellschaft entsteht über die Unterstützung bei der intrapsychischen Integration von überfordernden Erlebnissen. Solange …

Imke Wagnerin

Ich habe in sechs Ländern gelebt, Ethnologie, Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation studiert aber erst über das Yoga gelernt, was uns alle verbindet. In meinen Yogastunden helfe ich Menschen mithilfe des Körper zu sich zu finden. Hier können wir Kraft und Vertrauen finden, jenseits von Aussehen, Erfolg und Lebenssituation. Ich bin sehr beglückt darüber nun Frauen …

Dr. Isabell Lütkehaus

Es ist für mich ein Herzensanliegen und natürliches Bedürfnis, Teil dieses Integrationsprojektes sein zu dürfen und mit dem was ich geben kann, unterstützen zu können. Ich glaube ganz fest an die Kraft von Gemeinschaft, Zusammenhalt und des Herzens. Die Yogapraxis ist eine wunderbare Methode, in der es möglich ist universell und interkulturell, über die Kommunikation …