Founder/Ceo/Yogalehrerin

Bettina Schuler

Bettina Schuler

Machen statt reden. Aus dieser Motivation heraus habe ich 2014 damit begonnen, einmal in der Woche in einem Flüchtlingsheim Yoga zu unterrichten. Doch irgendwann habe ich gemerkt, dass das nicht ausreicht und  ich mir mehr wünsche: für die Geflüchteten und für uns, die deutsche Gesellschaft. Denn gerade unsere Gesellschaft, die es nach dem Zweiten Weltkrieg verpasst hat, ihre traumatischen Erfahrungen aufzuarbeiten und die noch immer darunter zu leiden hat, sollte wissen, wie wichtig es ist, zeitig an den Traumata zu arbeiten, damit sie nicht an die Kinder und Enkelkinder weitergegeben werden und über Generation unser Leben beeinflusst. Weshalb es Citizen2be sich zum Ziel gesetzt hat, den Geflüchteten durch eine Yoga-Trauma-Therapie dabei zu helfen, sich gesund in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. Was wiederum zugleich auch für uns eine Chance ist, an uns selbst und unseren eigenen Traumata zu arbeiten. Damit wir alle, gemeinsam in einer friedvollen und gesunden Gesellschaft leben können.

ZURÜCK